Weihnachtskugeln Landhausstil

Für alle, die das Besondere auch gerade zu Weihnachten lieben, sind Weihnachtskugeln im Landhausstil eine einzigartige Dekorationsidee. Die außergewöhnlichen Kugeln passen perfekt zum ländlichen Stil und sehen dabei kein bisschen altbacken aus.

Weihnachtskugeln im Landhausstil – rustikal oder filigran

Weihnachtskugeln im Landhausstil unterscheiden sich von normalem Weihnachtsschmuck in erster Linie durch das Material. Sie bestehen in der Regel nicht aus glänzenden Kunststoffen, sondern werden ganz rustikal aus Holz oder sehr filigran aus durchsichtigem Glas hergestellt. Beide Variationen haben ihren ganz eigenen Reiz. Holzkugeln passen besonders gut zu einem Baum, der mit Tannenzapfen, Nüssen, Strohsternen und anderem historischem Zierrat geschmückt ist. Wer auf Engelshaar und fein gearbeitete Figürchen am Weihnachtsbaum steht, ist mit Weihnachtskugeln aus Glas besser beraten. Hier erfreuen sich vor allem die Modelle mit eingeritztem Motiv großer Beliebtheit. Auf Farbe muss trotzdem nicht verzichtet werden. Grundfarben sind Rot, Gold, Blau und Grün, ganz wie die Weihnachtskugeln traditionell gefärbt sind. Weihnachtskugeln im Landhausstil sind zwar nicht ganz so farbenfroh, dafür wirken sie meist besonders stilvoll. Wirklich gut kommt dieser Weihnachtsschmuck in einheitlichen Größen im Wohnzimmer mit viel Holz und Fenster mit Butzenscheiben zur Geltung.

Ein Band darf nicht fehlen

Weihnachtskugeln im Landhausstil sind erst dann vollkommen, wenn sie mit einem hübsch verzierten Band ausgestattet sind. Meist ist das Bändchen in Form einer Schleife auf der Oberseite der Weihnachtskugel angebracht. Gern genommen werden dafür Bordüren, die mit weihnachtlichen Motiven bestickt sind. Aber natürlich lassen sich auch Bänder mit Gold- und Silberstickerei, mit aufgenähten Perlen oder aufgeklebtem Glitzer für Weihnachtskugeln im Landhausstil verwenden. Aber auch Bänder mit bayrischem Blauweiß-Motiv oder aus rotem Samt sind möglich. Erlaubt ist alles – solange es gefällt und zum ländlichen Stil der Einrichtung passt.

Weihnachtskugeln im ländlichen Stil selbst basteln

Weihnachtskugeln im Landhausstil lassen sich gut in Handarbeit selbst herstellen. Im Handel erhältliche Rohlinge aus Holz oder Styropor werden mit Bändern und Farbe in Weihnachtskugeln mit besonderem Charme verwandelt. Auch Stroh lässt sich gut für die selbst gemachten Kugeln verwenden. Wer gern handarbeitet, umhäkelt Weihnachtskugeln im Landhausstil. Es gibt dafür verschiedene Beschreibungen, mit denen sich weihnachtliche und biblische Motive herstellen lassen. Darunter sind Anleitungen für versierte Handarbeiter aber auch solche, die von Anfängern bewältigt werden können. Selbst gebastelte ländliche Weihnachtskugeln sind einzigartig, denn kein Exemplar gleich einem anderen aufs Haar.

Weihnachtskugeln im Landhausstil für stilvolle Weihnachten

Weihnachtsfans, die Wert auf eine stilvolle, zu einer ländlichen Einrichtung passende Weihnachtsdekoration legen, liegen mit Weihnachtskugeln im Landhausstil genau richtig. Viel stilvoller lassen sich Wohnzimmer, Flur und Eingangsbereich kaum dekorieren.



Link zum Shop