Weihnachtskugeln Handabdruck

Weihnachtskugeln mit einem Handabdruck können als individueller Weihnachtsschmuck für sich selbst oder als kreatives Geschenk für die Verwandten angefertigt werden. Die Weihnachtskugeln mit der persönlichen Note lassen sich ganz einfach herstellen. Und in der vorweihnachtlichen Zeit kann man alleine oder mit der ganzen Familie schönen Christbaumschmuck herstellen.

Das Material

Für die bedruckten Weihnachtskugeln ist Folgendes notwendig:

-Durchsichtige, einfarbige Plastikweihnachtsbaumkugeln oder Glaskugeln
weiße Fingerfarbe oder weiße Acrylfarbe
– ein Pinsel
– wasserfeste Stifte
– Feuchttücher zum Abwischen
– Für die Dekoration:
Glitzer (Goldglitter oder farbiger Glitter)
Haarspray oder Lack zum Fixieren
buntes Band zum Aufhängen der Weihnachtskugeln

1. Die Farbe auftragen

Zuerst nimmt man einen Pinsel und bestreicht vollständig und großzügig die Handinnenfläche mit weißer Fingerfarbe oder der weißen Acrylfarbe. Bei Babys und kleinen Kindern sollten die Eltern die Farbe auftragen, da die Kleinen es noch nicht selbst können.

2. Die Handabdrücke herstellen

Schwarze Weihnachtskugel mit SchriftzugJe nach Geschmack nimmt man eine durchsichtige oder ein einfarbige Weihnachtsbaumkugel und umschließt diese mit der Hand. Vorsichtig drückt man dann die bemalte Hand auf die Kugel, wobei die Hand nicht verrutschen sollte. Dann nimmt man die Hand einfach weg und schon ist der Abdruck fertig. Anschließend legt man die bedruckten Weihnachtsbaumkugeln auf einen Karton (z.B. einen Eierkarton) und lässt die Farbe trocknen.

Bei Babys oder kleinen Kindern kann der Abdruck beim ersten Mal misslingen. Aber es ist nicht weiter schlimm, denn mithilfe von Feuchttüchern kann die Farbe von der Hand oder der Kugel abgewischt werden und der erste Schritt wiederholt werden.

Tipp: Es sollten nur größere Kinder und Erwachsene eine Glaskugel verwenden, da bei zu festem Drücken das Glas kaputt gehen kann und deswegen Verletzungsrisiko besteht.

3. Die Dekoration und Bemalung

Nach Bedarf kann man den Abdruck mit Goldglitter oder farbigem Glitter bestäuben, wobei die Farbe des Handabdrucks noch nicht trocken sein darf. Dann lässt man das Ganze einfach trocknen. Zum Schluss trägt man Lack oder Spray auf, um den Handabdruck zu fixieren.
Darüber hinaus kann man die Handabdrücke weihnachtlich dekorieren, indem man mit den wasserfesten Stiften Schneemänner aufmalt. Es werden einfach Mützen, Augen, Knöpfe und Nasen auf die Fingerabdrücke aufgemalt.

Fazit

Das Bedrucken und Bemalen von Weihnachtskugeln macht Spaß und fördert die Kreativität. Für Babys und kleine Kinder sind Weihnachtskugeln aus Plastik geeignet, damit sie sich am Glas nicht verletzen. Mit den handbedruckten Weihnachtskugeln hat man einen einzigartigen Weihnachtsschmuck zu Hause. Und für die Eltern, Großeltern oder andere Verwandte ist eine Weihnachtskugel mit einem Handabdruck ein ganz persönliches Geschenk.



Link zum Shop