Befestigung von Weihnachtskugeln

Nicht nur die Wahl der Weihnachtskugeln und anderer Elemente des Weihnachtsschmucks beeinflussen die Optik des Weihnachtsbaums und der dekorativen Arrangements, auch die Art der Befestigung der Kugeln trägt einiges zur gelungenen Gestaltung bei. Um Weihnachtskugeln an den Zweigen anzubringen, stehen mehrere Materialien zur Verfügung, die dezent sein können oder farbliche Akzente setzen. Wichtig ist, dass sich die Befestigung der Weihnachtskugeln in das optische Gesamtkonzept perfekt einfügt.

Dezent und praktisch – Metallhaken zur Befestigung

Als günstigste, einfachste und schnellste Methode der Befestigung von Weihnachtskugeln gelten Metallhaken aus dünnem Draht.Als günstigste, einfachste und schnellste Methode der Befestigung von Weihnachtskugeln gelten Metallhaken aus dünnen Draht, die zur Vorweihnachtszeit in jedem Supermarkt, Papierladen und Baumarkt erhältlich sind. Sie eignen sich vor allem für sehr verzweigte Bäume und Arrangements, denn sie ermöglichen eine Befestigung der Dekoration auch an schwer zugänglichen Ästen. Diese Haken sind aus kupferfarbenem oder goldenem Draht gefertigt, können aber auch aus geschnittenem Draht selbst hergestellt werden. Sie sind im Grün der Zweige kaum sichtbar, wodurch die Weihnachtskugeln besonders schön zur Geltung kommen. Da sie durch die gebogene und halboffene Form jedoch leicht verrutschen können, sollte diese Art der Befestigung in Haushalten mit kleinen Kindern oder Haustieren vermieden werden.

Bunte Bänder und Schleifen für farbliche Akzente

Besonders Kreative können die Bänder mit kleinen Glasperlen in unterschiedlichen Farben verzieren und dadurch für zusätzliche Hingucker sorgen. Für Kugeln mit größeren Ösen eignen sich zur Befestigung auch silberne oder goldenen Perlenketten aus Plastik, die in der Vorweihnachtszeit als Dekorationsmaterial für weihnachtliche Arrangements angeboten werden.

Wer es lieber dezent und elegant mag und trotzdem eine sichere Art der Befestigung wählen möchte, kann auf silbernes oder goldenes Häkelgarn aus dem Handarbeitszubehörladen zurückgreifen, das den Weihnachtskugeln den optischen Vortritt lässt und für zarte Glitzereffekte im Licht der Kerzen oder der elektrischen Beleuchtung sorgt. Insbesondere für kleine Kugeln mit schmalen Ösen eignet sich glitzerndes Häkelgarn hervorragend.

Der Kreativität sind beim Anbringen der Weihnachtskugeln keine Grenzen gesetzt. Die Art der Befestigung sorgt für den letzten Schliff jeder individuell gestalteten Weihnachtsdekoration und sollte daher mit Sorgfalt gewählt werden.



Link zum Shop