Weihnachtskugeln bemalen

Vor allem im Herbst und Winter finden viele Menschen die Zeit zu basteln. Gerade die Vorweihnachtszeit ist perfekt geeignet, um mit Kindern oder der Familie auch ältere Weihnachtskugeln neu zu gestalten. Zum Bemalen der Weihnachtskugeln können Acrylfarben oder Glasmalfarben verwendet werden, damit die Kugeln im neuen Glanz erstrahlen.

Weihnachtskugeln mit Acrylfarben neu gestalten

Kugeln können in verschiedenen Größen und Farben und auch in unterschiedlichem Material gekauft werden. Zum Bemalen eignen sich besonders schlichte und einfarbige Kugeln ohne Verzierung. Auch Plastikkugeln eignen sich zum Bemalen, diese können im Bastelbedarf erworben werden. Neben Kugeln werden Acrylfarben und Pinsel in verschiedenen Stärken benötigt. Bevor man mit dem Bemalen der Weihnachtskugeln beginnt, sollte ein Draht gespannt oder Styropor-Verpackungen bereit gelegt werden, die das Trocknen der Kugeln nach dem Bemalen erleichtern. Ein dünner Stab, welcher in die Öffnungen der Kugeln passt, erleichtert das Bemalen. Entweder wird die Kugel gehalten oder aber mit dem Stab in Styropor gesteckt, so kann die Kugel nicht wegrutschen und kann auch mühelos gedreht werden. Vor dem Bemalen müssen die Kugeln von Staub, Schmutz und Fett befreit werden. Nun können kleine weihnachtliche Motive oder Muster aufgetragen werden. Verschiedene Acrylfarben können auch als Streifen auf der Kugel angebracht werden, diese können dann zu Mustern gestaltet werden, die Streifen können nach dem Trocknen auch mit kleinen Punkten verziert werden. Um richtige Motive auf der Kugel anzubringen, können Konturenstifte als Hilfsmittel genutzt werden, die Konturen werden zunächst aufgemalt und nach dem Trocknen werden die Flächen dann mit Acrylfarbe ausgemalt.

Weihnachtskugeln zum Selbst bemalen mit Farbe und Pinsel
Preis: --
0 neu0 gebraucht

Klassische Weihnachtskugeln verschönern

Auch klassische Weihnachtskugeln in Rot und Silber erstrahlen nach dem Bemalen in neuem Glanz. Rote Kugeln können zum Beispiel mit weißem Window Color versiert werden. Einfache Motive wie Schneeflocken, Sterne oder kleine Bäume kommen hier gut zur Geltung. Auch hier kann ein Konturenstift helfen, die Motive vorzuzeichnen und richtig zu platzieren. Kugeln in Silber, matt oder glänzend, eignen sich ebenfalls, um diese mit Mustern oder Motiven zu verzieren. Nach einiger Übung kann so der eigenen Kreativität freien Lauf gelassen werden.

Fazit

Einfarbige Kugeln in Silber oder Rot können ganz einfach neu gestaltet werden, um damit den Weihnachtsbaum zu verschönern. Neben Acrylfarbe eignet sich auch Glasmalfarbe zum Bemalen der Weihnachtskugeln. Vor dem Bemalen müssen die Kugeln von Schmutz, Staub und Fett befreit werden. Motive können mit Konturenstiften vorgezeichnet werden, zum Trocknen werden die Kugeln auf Stäben in alte Styropor-Verpackungen gesteckt. Beim Bemalen der Weihnachtskugeln sollte zudem immer darauf geachtet werden, dass die verwendete Farbe trocken ist, ehe eine neue Farbe genutzt wird.



Link zum Shop